Archiv der Kategorie: Konzerte

Über unsere Konzerte

Chorproben während der Pandemie

In Absprache mit der Stadt Limburg dürfen wir seit 25.08.2020 wieder im Bürgerhaus Eschhofen proben. Allerdings gelten Hygiene- und Verhaltensregeln, z. B.

  • Tragen eines Mund-/Nasenschutzes. Auf dem Sitzplatz darf während der Chorprobe der Mund-/Nasenschutz abgenommen werden.
  • Abstand von mind. 3m zum nächsten Sänger während der Chorprobe.
  • Besuch der Toiletten im Bürgerhaus ist nicht möglich.
  • Desinfizieren des eigenen Sitzplatzes nach der Probe.

Für die Proben benötigen wir von jedem Sänger eine Einwilligungserklärung.

Informationen des Gesundheitsamtes

Hygienekonzept für die städtischen Bürgerhäuser

Hygienekonzept des hessischen Sängerbunds

Probentermine:

Dienstag, 25.08.2020, 20:15 bis 20:50: Tenöre, 21:05 bis 21:40: Bässe

Dienstag, 01.09.2020, 20:15 bis 20:50: Bässe, 21:05 bis 21:40: Tenöre

Dienstag, 08.09.2020, 20:15 bis 20:50: Tenöre, 21:05 bis 21:40: Bässe

Dienstag, 15.09.2020, 20:15 bis 20:50: Bässe, 21:05 bis 21:40: Tenöre

Dienstag, 22.09.2020, 20:15 bis 20:50: Tenöre, 21:05 bis 21:40: Bässe

Konzert „Morgenstunde“

Abschied vom MGV „Fidelio“ Eschhofen nach 30 Jahren künstlerischer Arbeit

Nach 30 Jahren erfolgreicher musikalischer und künstlerischer Arbeit verabschiedete sich Chorleiter Frank Sittel vom MGV „Fidelio“ Eschhofen während einer musikalischen Morgenstunde am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus zu Eschhofen. Ausführende waren Ursula Kaul (Querflöte), Frank Sittel (Klavier), Alfred Runkler (Rezitation) und der MGV „Fidelio“ Eschhofen. Die Leitung hatte Frank Sittel. Das Programm beinhaltete Chor- und Instrumentalmusiken alter, romantischer und zeitgenössischer Komponisten. „Der Männerchor aus der Lahngemeinde erlebte mit Frank Sittel drei Jahrzehnte einen Chorleiter“, so Alfred Runkler in seiner Laudatio, „dem das Hinarbeiten auf kultiviertes Singen stilvoller, künstlerischen Ansprüchen genügender Chorliteratur ein besonderes Anliegen war. Das werkgetreue, der jeweiligen Komposition gerecht werdende Musizieren mit der menschlichen Stimme war ihm Verpflichtung“. Worte des Dankes und der Wertschätzung an den Chorleiter fand Andreas Baumann.

Konzertprogramm

Gedenkgottesdienst und Ehrungsfeier 2019

Samstag, 11. Mai 2019, 18:30 Uhr: Der MGV „Fidelio“ Eschhofen gestaltete die Eucharistiefeier in der katholischen Pfarrkirche „St. Antonius“ Eschhofen musikalisch mit. Zum Proprium und Ordinarium der Heiligen Messe, die auch zum Gedenken an die Verstorbenen des Vereins gefeiert wurde, erklungen Liedsätze alter und zeitgenössischer Komponisten. Die Leitung hatte Frank Sittel, der auch die Orgel spielte.

Gedenkgottesdienst und Ehrungsfeier 2019 weiterlesen

Konzert in Oberzeuzheim

NNP-Artikel vom vom 06.11.2018, Foto: Heike Lachnit

Bunter Strauß aus Liedern

Oberzeuzheim – Chorvereinigung lud zum Herbstkonzert

Wenn die Chorvereinigung „Liedertafel“ zum Herbstkonzert einlädt, dann strömen die Besucher in Scharen herbei. So auch diesmal: Die Sänger mussten in der Mehrzweckhalle sogar noch zusätzliche Stühle stellen.

Dass die Region sich keine Sorgen um die Zukunft des Chorgesangs machen muss, bewiesen gleich zu Beginn des Konzerts die über 60 jungen Stimmen des Grundschulchors der Johann-Christian-Senckenberg-Schule Runkels unter der Leitung von Mirjam Meteling. Es war eine wahre Freude, ihnen zuzuhören bei „Shalala“ oder „Wunder geschehen“. Ohne eine Zugabe ließen die Besucher die jungen Sänger nicht von der Bühne. Ihnen folgten die Gastgeber, die „Liedertafel“ unter Leitung von Stefan Heep. Im ersten Teil gaben sie eher ruhig „An Irish Blessing“ zu Gehör sowie ein Stück von Felix Mendelssohn Bartholdy. Konzert in Oberzeuzheim weiterlesen

Konzert in Elz

NNP-Artikel vom 30.10.2018, Text und Fotos von Andreas Müller

Abbas „Mamma mia“ zum Finale

Ein kurzweiliger Nachmittag bei „Gesang & Geschwätz“ der Sängervereinigung Germania

Es gab Geschwätz, aber auch sehr schönen Gesang. Bei der Veranstaltung der Sängervereinigung Germania erlebten die Besucher ganz ungewöhnliche Vorträge. Sogar ein Stück im Dialekt.

Zu „Gesang & Geschwätz“ -hatte die Sängervereinigung Germania Elz am Sonntag ins Bürgerhaus eingeladen. Das Publikum erwartete ein unterhaltsamer, kurzweiliger Nachmittag. „Worste aach schu wähle?“ hörte man jemand hinter dem zugezogenen Vorhang fragen. Geschäftsführer Martin Sommer machte die Schwätzenden darauf aufmerksam, dass man das im Saal hören kann. Aber da ging auch schon der Vorhang auf und der gemischte Chor, „Salto Vocale“ der Germania stand im Scheinwerferlicht. Konzert in Elz weiterlesen