Über uns

Männergesangverein „Fidelio“

1902 Eschhofen e.V.

Mitglied des Hessischen Sängerbundes im DCV

Inhaber der Zelter-Plakette

Das Repertoire des Chores umfasst weltliche und geistliche Chormusik aller Stilepochen vom Mittelalter über Renaissance, Barock, Klassik, Romantik und Moderne; zu den erfolgreich aufgeführten Werken (Gregoranik, Motetten, Madrigale, Messen, Liedsätzen usw.) zählen zum Beispiel Praeparate corda vestra und Confirma hoc Deus von Jacobus Gallus, Cantate Domino von Guiseppe Pitoni, Ständchen für Solo, Klavier und Männerchor von Franz Schubert, Abendständchen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Versus memoriales von Carl Friedrich Zelter, Frocklocket, ihr Völker von Friedrich Zipp, Bei meinem Liebchen wär‘ ich gern  für Männerstimmen und Klavier von Richard Rudolf Klein, Missa gravis für sieben Blechbläser und vier Männerstimmen von Richard Rudolf Klein (Uraufführung), Missa benedictionis für Solo, Chor und Instrumente von Frank Sittel (Uraufführung), Fabel vom Kuckuck und der Nachtigall und Daß Menschen trauern, klagen statt zu singen von Alfred Koerppen.

Zu den jährlichen musikalischen Veranstaltungen zählen eigene Konzerte, besondere Gottesdienste und Auftritte bei verschiedenen Feierlichkeiten. Wir richten jedes Jahr das Weinfest in Eschhofen aus. Alle zwei Jahre findet eine mehrtägige Konzertreise statt. Im Bereich Termine gibt es eine Übersicht für das aktuelle Kalenderjahr.

Wir freuen uns auf neue Sänger als aktive Mitglieder. Auch weitere fördernde passive Mitglieder sind bei uns herzlich willkommen.

Aktueller Mitgliedsbeitrag: 3,- € pro Monat

Eintrittserklärung und Einzugsermächtigung: PDF-Download

Musikalische Leitung: Frank Sittel

Vizedirigent: Ansgar Sehr

Unser Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Clemens Friedrich
  • 2. Vorsitzender: Arno Zell
  • 1. Schriftführer: Frank Scherf
  • 2. Schriftführer: Frank Först
  • 1. Kassierer: Mario Hilb
  • 2. Kassierer: Gerhard Friedrich
  • 1. Notenwart: Benedikt Jung
  • 2. Notenwart: Thomas Klemm
  • Pressewart: Christian Brühne
  • Musikfachwart: Ansgar Sehr